Eine Massage dient dem körperlichen Wohlbefinden und der Entspannung. Ich bitte Sie, mir vor der Massage über körperliche Einschränkungen von Bedeutung sind, Auskunft zu geben. Bei
fieberhaften Erkältungen ist eine Massage kontraindiziert.
Ab dem 4. Schwangerschaftsmonat sind Massagen machbar.
Bitte sprechen Sie mit Arzt bevor Sie einen Termin vereinbaren.

 

 

Für Massagen verwende ich hochwertiges Öl, das gut in die Haut
einzieht. Es empfiehlt sich, ein älteres Shirt mitzubringen, das Sie
nach der Massage anziehen, um Ihre Kleidung zu schützen.
Übrigens: je weniger MakeUp und je ungestylter die Haare,
umso mehr können Sie Ihre Massage genießen.

 

 

Es lohnt sich, einen Blick in die Lese-Ecke zu werfen.  Die Lese-Ecke
ist das “social media” der entspannbar. Hier finden Sie wissenswertes
zum Thema Massagen und die NEWS der entspannbar.
https://www.entspannbar.com/lese-ecke/
Für eine Massage ohne Zeitdruck ist es wichtig, dass wir pünktlich beginnen. Zu Beginn nehme ich mir Zeit für ein Gespräch, um alles wichtige mit Ihnen zu besprechen. Die Massagezeit beginnt, wenn Sie auf der Liege Platz nehmen. Nach der Massage haben Sie noch Zeit für Nachruhe und eine Tasse Tee.

 

 

Terminabsagen sind ein schwieriges Thema. Das Meeting dauert länger als geplant, der Babysitter fällt aus, man wird krank. Das ist das ganz normale Leben. Dienstleistungsbetriebe, die Zeit, Raum & Personal reserviert haben, können und müssen keinen finanziellen Nachteil bei kurzfristigen Terminabsagen hinnehmen. Bis 1 Tag vorher können Termine kostenfrei storniert werden. Bei Stornierungen am Tag des Termins wird die gebuchte Leistung in Rechnung gestellt, Gutscheine gelten als eingelöst.

 

 

Gemäß §19 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet und folglich auch nicht ausgewiesen. Zugunsten von Preisstabilität bitte ich um Barzahlung.